Flugzeugabsturz Hochgößnitz

Am 22. August stürzte am späten Nachmittag ein Hagelflieger im Bereich Hochgössnitz ab. Am Unglücksort waren die Bergrettung Köflach und Voitsberg, sowie das Rote Kreuz, die Feuerwehr und Polizei. Die Anfahrt stellte jedoch aufgrund der Wettersituation (Starkregen und Hagel) eine große Herausforderung dar. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte zwei ansprechbare aber schwerverletzte Personen. Diese wurden durch das Norarztteam erstversorgt und mit dem Hubschrauber ins LKH Universitätsklinikum Graz und LKH Bruck geflogen.




34 Ansichten
  • YouTube Bergrettung
  • Black Facebook Icon