web-Logo-bergrettung.png

Bergrettung Steiermark

Ortsstelle Köflach

Die Bergrettung Köflach

24/7/365

Der Österreichische Bergrettungsdienst ist eine Hilfsorganisation, die in Österreich den Bergrettungsdienst durchführt. Die Bergrettung ist in Österreich in sieben Landesorganisationen unterteilt.

Die Ortstelle Köflach im Bezirk Voitsberg gehört zu der Landesorganisation Steiermark und hat aktuell 30 Mitglieder, zu denen Schüler, Berufstätige, sowie Studenten und Pensionisten zählen. In Schulungen und Sitzungen wird der Umgang mit verschiedenen seiltechnischen Geräten, sowie sanitätstechnische Maßnahmen gelehrt und geübt, um einen Einsatz so gut wie möglich bewältigen zu können. 
Die Aus- und Weiterbildungen sowie Übungen für eine sichere Rettung, werden von den Vereinsmitgliedern in ihrer Freizeit absolviert. 
Mit den Ortsstellen Voitsberg, Übelbach, Schwangerg und Graz bilden wir das Bergrettungsgebiet Weststeiermark. 

 

Die Bergrettungshütte

Fredl-Müller-Hütte

Die Bergrettungshütte der Ortsstelle Köflach liegt auf einer Weide, dem Ochsenstand, am Alten Almhaus auf ca. 1520m.

Die Hütte ist als Schutzhütte ausgerichtet und bietet einen Winterraum und einen Schlafplatz für den Notfall.

Wir bedanken uns in diesem Sinne bei unserem Hüttenwart Weber Franz, bei seinem Stellvertreter Süß Wolfgang sowie bei seinem langjährigen Vorgänger Kislinger Franz für die Erhaltung der Hütte.

Aktuelles rund um die Bergrettung

 

Vorstand

Janko Roland

Funktion
Ortsstellenleiter​

Status:

Ausgebildeter Bergretter

Funktion
Gebietsleiter
Einsatzleiter,
Ausbildungsleiter

Status:

Ausgebildeter Bergretter

Knaus Karl

Funktion:

 Kassier

Status:

Ausgebildeter Bergretter

Hörmann Peter

Funktion:

Schriftführerin

Status:

Ausgebildete Bergretterin

Sonja Knaus

Die Bergrettung - für Sie da

Man Wandern auf einem Berghang
Rettung
zu jeder Stunde
In der Wildnis
Gefahren 
auf sich nehmen
Paare, die Sonnenuntergang genießen
Sorglos
unterwegs sein
 
 

Unser Einsatzgebiet

Uebersicht_Gebiet18[1].jpg