Weihnachtswunder

Am 27. Dezember 2019 wurde die Bergrettung Köflach zu einem außerordentlichen Einsatz gerufen.

Eine Katze saß bereits seit fünf Tagen in 25 Metern Höhe auf einem Baum fest und konnte nicht mehr herunter. Jedoch gestaltete sich der Einsatz recht schwierig, da es kaum „Aufstiegsmöglichkeiten“ gab. Der Baum, auf dem die Katze gefangen war, war zu dünn und rundum gab es keine Bäume, welche Äste hatten, um zur Katze zu gelangen. Mit speziellen Baumsteigeisen gelangten die Bergretter auf einem dickeren Nebenbaum auf die Höhe der Katze. Mit einem Haken konnte der Wipfel des angrenzenden Baumes, auf dem die Katze saß, herangezogen werden. Schlussendlich gelang es die Katze in 25 Metern Höhe in eine Transportbox zu geben und sicher auf den Boden abzuseilen. Die Katze konnte wie durch ein Wunder unverletzt gerettet werden.



219 Ansichten
  • YouTube Bergrettung
  • Black Facebook Icon